Teilnahmebedingungen und Datenschutzhinweise

Diese Teilnahme- und Datenschutzhinweise (nachfolgend zusammenfassend bezeichnet als “Teilnahmebedingungen”) gelten für die Teilnahme an dem Wettbewerb “GIF all you can” der Stiftung für Engagement und Bildung e.V. (nachfolgend bezeichnet als “Veranstalter”).

Die Teilnahmebedingungen enthalten Regeln für die Teilnahme, Hinweise zu den Gewinnen, zur Gewährleistung und zur Verarbeitung der Daten der Teilnehmer*innen und deren Widerspruchs- sowie Widerrufsrechten.

Veranstalter

Stiftung für Engagement und Bildung e.V.
Lindenstraße 18
14467 Potsdam

Impressum: https://gifallyoucan.steb-ev.org/impressum/

E-Mail-Adresse: gifallyoucan@steb-ev.org

Das Projekt “GIF all you can” wird gefördert durch
die Integrationsbeauftragte des Landes Brandenburg

Allgemeine Hinweise zur Teilnahme

Zur Teilnahme müssen die Teilnehmer*innen eigens erstellte GIFs oder Memes, die eine kreative und humorvolle Reaktion auf Hassrede im Internet darstellen, auf der Projektwebseite www.gifallyoucan.steb-ev.org korrekt hochladen. Es ist eine Registrierung unter Angabe von personenbezogenen Daten, die für die Wettbewerbsaktion benötigt werden, erforderlich.

Die Teilnahme ist zudem über Instagram.com möglich. Beiträge, die von Teilnehmer*innen mit dem Hashtag #gifallyoucan  innerhalb der Wettbewerbslaufzeit veröffentlicht werden, und auf denen der Account des Projekts @gif_all_you_can markiert wurde, ermöglichen die Teilnahme am Wettbewerb. Eine Übermittlung personenbezogener Daten ist zudem erforderlich.

Die mehrmalige Teilnahme am Wettbewerb ist gestattet.

Altersbeschränkung

Die Teilnahme ist ab Vollendung des 14ten Lebensjahres möglich. Die Teilnahme am Gewinnspiel erfordert von Teilnehmer*innen unter 14 Jahre laut den gesetzlichen Bestimmungen eine wirksame und schriftliche Zustimmung der gesetzlichen Vertreter*innen. Diese schriftliche Zustimmung wird im Zuge der Wettbewerbspielteilnahme des*der Teilnehmers*in seitens des Veranstalters eingefordert. Ohne eine vorliegende schriftliche Zustimmung der gesetzlichen Vertreter*innen werden Teilnehmer*innen unter 14 Jahren von der Teilnahme am Gewinnspiel ausgeschlossen.

Eine Teilnahme an dem ausgeschriebenen Gewinnspiel kann erst berücksichtigt werden, wenn ein entsprechend ausgefülltes und unterschriebenes Formular vorliegt.

Die Einverständniserklärung ist über das Teilnahmeformular digital einzureichen: https://gifallyoucan.steb-ev.org/home/machmit/ 

Alternativ kann das Formular auch per E-Mail an gifallyoucan@steb-ev.org gesendet werden.

Beginn und Ende des Wettbewerbs

Beginn des Wettbewerbs: 08.04.2020

Ende des Wettbewerbs: 30.09.2020

Weitere Hinweise zu Gewinnen

Eine Auszahlung der Gewinne in bar oder in Form anderer Werte ist ausgeschlossen.

Verantwortlichkeit der Teilnehmer*innen

Der Veranstalter ist für das Verhalten und die im Rahmen des Wettbewerbs durch die Teilnehmer*innen publizierten Inhalte nicht verantwortlich und macht sich diese nicht zu eigen. Er sind ferner nicht zu deren Prüfung verpflichtet.

Der*die Teilnehmer*in versichert ausdrücklich, dass ihm*ihr an dem im Rahmen des Wettbewerbs hochgeladenen Inhalt das ausschließliche Urheberrecht i. S. d. § 15 UrhG zusteht, und dass es frei von sonstigen Rechten Dritter ist. Der Veranstalter ist nicht verpflichtet, die von den Teilnehmer*innen bereit gestellten Inhalte auf potentielle Verletzungen Rechte Dritter zu überprüfen; das Verwenden und Hochladen von Inhalt, der gegen zivil- und/oder strafrechtliche Vorschriften im Geltungsbereich des BGB, StGB oder sonstiger Schutzgesetze verstößt, geeignet ist, andere Personen, Personengruppen oder Unternehmen zu verunglimpfen, religiöse Gefühle Dritter zu verletzen, und/oder der jugendgefährdend, pornografisch, rassistisch, gewaltverherrlichend, volksverhetzend, beleidigend ist oder in vergleichbarer Weise gegen die guten Sitten und/oder sonstige Rechte und Pflichten und sonstige Bedingungen von Facebook/Instagram verstößt, wird von dem Veranstalter ausdrücklich untersagt. Der Veranstalter ist berechtigt, derartige Beiträge ohne Begründung abzulehnen.

Sollte der*die Teilnehmer*in entgegen vorstehender Bestimmung dennoch Inhalte hochladen, an denen ihm nicht das ausschließliche Urheberrecht zusteht und der Veranstalter aus diesem Grund einen rechtlichen Nachteil erleidet (Beispiel: Forderung nach nachträglicher Zahlung von Lizenzgebühren und/oder Schadensersatz etc.), weist der Veranstalter jegliche Haftung gegenüber dem tatsächlichen Rechteinhaber zurück und behält sich vor, gegen den*die Teilnehmer*in rechtlich vorzugehen. Der*die Teilnehmer*in stellt den Veranstalter insoweit von allen Ansprüchen Dritter frei, die aufgrund der von ihm bereitgestellten Inhalte entstanden sind.

Erkennt der*die Teilnehmer*in nachträglich, dass er Inhalte, an denen ihm*ihr nicht das ausschließliche Urheberrecht zusteht, hochgeladen hat, hat er*sie den Veranstalter unverzüglich hierüber zu informieren. Hierzu ist eine E-Mail an: gifallyoucan@steb-ev.org zu richten.

Nutzung der Wettbewerbsbeiträge

Die Teilnehmer*innen räumen dem Veranstalter zu Zwecken der Berichterstattung über den Wettbewerb, dessen Bewerbung oder Präsentation der Wettbewerbsbeiträge und Gewinner*innen durch den Veranstalter oder durch Dritte in Onlinemedien (z.B. auf Websites und in Social Media) oder in Printmedien unentgeltlich, zeitlich und örtlich unbeschränkt das einfache Recht ein, die eingereichten Beiträge zu verwenden. Mit der Teilnahme überträgt der*die Teilnehmer*in die Rechte zur Nutzung des Inhalts zum Zwecke der Veröffentlichung auf der Website des Veranstalters, der Stiftung für Engagement und Bildung e.V., sowie der Fördermittelgeberin, der Integrationsbeauftragten des Landes Brandenburg. Dies umfasst auch das Recht, den User-Content auf der Aktions-Website, sowie über die Facebook und Instagram-Seite des Veranstalters öffentlich zugänglich zu machen und hierfür zu bearbeiten.

Nennung der Wettbewerbsteilnehmer*innen

Die Namen der Teilnehmer*innen können im Zusammenhang mit dem Wettbewerb oder Präsentation der Wettbewerbseiträge und Gewinner*innen durch den Veranstalter oder durch Dritte in Onlinemedien verwendet werden. Mit der Teilnahme willigen die Teilnehmer*innen in die Nennung ein.

Speicherung der eingereichten Beiträge

Die eingereichten Beiträge werden nach Ablauf des Wettbewerbs auf dem Server und der Website der Stiftung für Engagement und Bildung e.V. gespeichert. Die Stiftung für Engagement und Bildung e.V. kann keine Auskunft dazu geben, wie lange die bereitgestellten Daten bei Facebook/Instagram gespeichert werden. 

Informationen zu der Verarbeitung und Speicherung personenbezogener Daten bei Facebook können unter folgendem Link eingesehen werden: https://www.facebook.com/privacy/explanation Informationen zu der Verarbeitung und Speicherung personenbezogener Daten bei Instagram können unter folgendem
Link eingesehen werden: http://instagram.com/about/legal/privacy/ 

Hinweise zur Gewährleistung und Haftung

Der Veranstalter weist darauf hin, dass es sich bei dem Wettbewerb und den Gewinnen um freiwillige Leistungen handelt, für die keine Gewährleistung oder Haftung besteht.

Instagram

Dieses Gewinnspiel steht in keiner Verbindung zu INSTAGRAM und wird in keiner Weise von INSTAGRAM gesponsert, unterstützt oder organisiert. INSTAGRAM steht dementsprechend auch nicht als Ansprechpartner bezüglich des Gewinnspiels zur Verfügung. Teilnehmer können gegen INSTAGRAM keine Ansprüche geltend machen, die im Zusammenhang mit dem Gewinnspiel stehen.

Beschränkungen der Gewährleistung für Gewinne:

Der Veranstalter haftet, vorbehaltlich eigenen Verschuldens nach Maßgabe der Regelungen in den Haftungshinweisen dieser Teilnahmebedingungen, nicht für gewonnene Sachen und Leistungen, die nicht von ihm selbst angeboten werden. 

Einstellung oder Einschränkung des Wettbewerbs:

Der Wettbewerb kann jederzeit ohne Vorankündigung und ohne Angabe von Gründen geändert, verlängert, für einen vorübergehenden Zeitraum ausgesetzt oder vorzeitig beendet werden. Hieraus entstehen keine Ansprüche gegen den Veranstalter. 

Der Veranstalter behält sich das Recht vor, Teilnehmer*innen, die falsche Angaben im Rahmen der Aktion machen, gegen die Teilnahmebedingungen verstoßen und/oder Manipulationen vornehmen und/oder vornehmen lassen, von der Aktion auszuschließen. Der Veranstalter behält sich auch das Recht vor, Personen, bei denen der Verdacht besteht, dass sie sich bei der Teilnahme an der Aktion unerlaubter Hilfsmittel bedienen oder in sonstiger Weise versuchen, sich oder Dritten durch Manipulation Vorteile zu verschaffen, von der Teilnahme auszuschließen. Bei einem Versuch, sich durch zufällige Eingabe ausgedachter Codes über die Aktionsseite einen Vorteil zu verschaffen, kann der*die Teilnehmer*in ebenfalls von der Aktion ausgeschlossen werden. In diesen Fällen kommen die Verweigerung eines bereits zugesagten Gewinns und auch eine Rückforderung des Gewinns in Betracht. 

 

Abweichungen bei Gewinnen:

Die im Rahmen der Wettbewerbsbeschreibung gezeigten Gewinne können von den, den Gewinner*innen überreichten Sachen oder Leistungen abweichen.

Haftungshinweise:

Für die Haftung des Veranstalters auf Schadensersatz gelten unbeschadet der sonstigen gesetzlichen Anspruchsvoraussetzungen die folgenden Haftungsausschlüsse und Haftungsbegrenzungen.

Soweit die Haftung seitens des Veranstalters ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung der von ihm beschäftigten Arbeitnehmer*innen, Vertreter*innen und Erfüllungsgehilf*innen. 

Rechtsweg:

Der Rechtsweg ist im Hinblick auf die Auswahl der Gewinner*innen ausgeschlossen.

Datenschutzhinweise

Die Stiftung für Engagement und Bildung e.V.  verarbeitet personenbezogene Daten der Teilnehmer*innen des  Wettbewerbs nur unter Einhaltung der einschlägigen Datenschutzbestimmungen, soweit die Verarbeitung zur Bereitstellung, Durchführung und Abwicklung des Wettbewerbs erforderlich ist (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b. DSGVO), die Teilnehmer*innen in die Verarbeitung eingewilligt haben (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO) oder die Verarbeitung unseren berechtigten Interessen dient (z.B. an der Sicherheit des Wettbewerbs oder am Schutz unserer Interessen vor Missbrauch durch mögliche Erfassung von IP-Adressen bei Einreichung von Wettbewerbsbeiträgen).

Die Daten der Teilnehmer*innen werden nur dann an andere Stellen übermittelt, wenn dies für die Durchführung des Wettbewerbs erforderlich ist (z.B. Zwecks des Versandes von Gewinnen) oder ein*e Teilnehmer*in in die Übermittlung eingewilligt hat.

Der Veranstalter weist die Teilnehmer*innen im Rahmen des Wettbewerbs darauf hin, welche ihrer Angaben für die Teilnahme erforderlich sind.

Unsere Datenschutzerklärung: gifallyoucan.steb-ev.org/datenschutz

 

Erstellt mit dem Datenschutz-Generator.de von Dr. Thomas Schwenke